Gott begegnen

Wie kann man Gott begegnen?

Welche Gründe gibt es, um Gott begegnen zu wollen?

Zum Beispiel:

  • Weil man wissen will, wieso man auf der Welt ist und worin der große Sinn des Lebens besteht.
  • Weil die Dinge so unverschämt gut laufen und man wissen will, wem man alles zu verdanken hat und was man damit anfangen soll.
  • Weil man Dinge verbockt hat und nicht weiß, wie es jemals wieder gut werden kann.
  • Weil die Herausforderungen so groß sind, dass man dringend eine Kraftquelle braucht, die größer ist als man selbst.
  • Weil die eigene Lebenszeit sehr übersichtlich geworden ist und man wissen will, ob und wohin die Reise nach dem Begräbnis gehen wird.
  • und, und, und….

 

Aber hat Gott einen Namen? Hat er eine Adresse?
Ja, Jesus aus Nazareth.
In ihm zeigt sich Gott. Aber Jesus ist unsichtbar. Trotzdem er ist da, so wie der Wind oder die Schwerkraft.

 

Wie kann man ihn erleben und ihm begegnen?

Dazu drei Vorschläge.

  1. Rufen sie nach Jesus. Laut oder leise. Es gibt ein Versprechen, das sie in der Bibel finden:
    „Denn wer den Namen des Herrn anrufen wird, soll errettet werden.“ Sie können es auch damit versuchen: „Jesus, du Sohn Davids, erbarme dich meiner!“ Warten Sie auf eine Antwort.
  2. Besorgen Sie sich eine Bibel und beginnen zu lesen. Am Besten das Lukasevangelium. Entweder, Sie starten mit Kapitel 1, oder Sie steigen bei Kapitel 15 ein. Erwarten Sie, dass die Verse, die Sie lesen, plötzlich mehr werden, als nur Information.
  3. Sprechen Sie mit jemandem, der Jesus schon kennt. Er wird ihnen sicher helfen. Gerne können Sie auch bei uns anrufen.
    Wenn sie die Zitate selbst in der Bibel nachlesen wollen finden Sie die Stellen unter: Römer 10,13 und Lukas 18,ab Vers 35
flower
Wir benutzen Cookies um die Nutzungsfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.