Berichte aus unserer Arbeit

Ansprechpartner

ansprechpartner_dr

David Rösel
08 21 / 51 94 29
dr@cvjm-augsburg.de

Springe direkt zum gewünschten Bereich:

 Gruppen

Familienzeit am 27.05.2017

Nachdem ein kleiner Regenschauer am Anfang abgeklungen war, konnte die Familienzeit beginnen. Zwischen 40 und 50 Personen kamen im Wittelsbacher Park zusammen! Auch einige spontane Gäste kamen dazu, als sie das Theaterstück „An der Arche um Acht“ der Mädchenjungschar sahen.

DSC_0203

Perspektiven für Erwachsene: Alpha-Kurs 2017

Gibt es Gott, und wenn ja, was bedeutet er für mich? 16 Dauerteilnehmer gingen dieser Frage auf den Grund. Für manche begann damit eine spannende Reise, andere vergewisserten sich neu über ihr Verhältnis zu Gott. Neben dem freundlichen Willkommen mit einem Abendessen und einem kompakten Referat zu einem Glaubensthema, waren die Gesprächsgruppen ein Glanzpunkt. Offen, ehrlich und authentisch wurde über Gott und die eigene Lebenswelt gesprochen.

In den Wochen des Alphakurses ruhten die beiden Perspektivgruppen und die „Stunde unter dem Wort“, so dass deren Teilnehmer auch die Möglichkeit hatten, an diesen Abenden teilzunehmen.

Unser Fazit: Die Gestaltung der Abende kostet zwar viel Kraft – aber die Reaktion der Teilnehmer macht klar, dass sich dieser Aufwand lohnt. So werden buchstäblich Gespräche über Gott und die Welt mitten im Alltag möglich.

alpha_logo

Freizeiten und Seminare

Einführung in die Mitarbeiterschaft (S4)

„Was muss ich tun, um ganz dazuzugehören?“

Wenn Sie Interesse daran haben, in einer verbindlichen Gemeinschaft von Christen mitzumachen, wenn Sie nach einer sinnvollen Möglichkeit suchen, sich für das Reich Gottes in Augsburg einzusetzen, wenn Sie vielleicht neu in Augsburg sind und eine geistliche Heimat suchen, dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Sie haben die Möglichkeit uns in einem Orientierungsjahr kennenzulernen. Sie erleben mit, was und wie der CVJM in Augsburg für Kinder und Jugendliche, für Familien und Erwachsene, für Senioren tut. Und sie erleben eine solide biblische Einführung in das, was uns gemeinsam trägt.

Ansprechpartner:
David Rösel und Thomas Pfeifer, Tel 0821-51 94 29

P1030412

Vater-Kind-Wochenende

Das Vater-Kind-Wochenende war wieder eine tolle Zeit für Väter mit ihren Kindern. Gemeinsam veranstalteten wir einen Familienwettbewerb, bei dem Geschicklichkeit, richtiges Abschätzen und viel Teamgeist gefragt waren. Fehlen durfte natürlich auch nicht das Vater-Kind-Fußball-Turnier. Wie es sich gehört, gab es am Abend auch ein Lagerfeuer mit Marshmallows. Am Sonntag feierten wir einen kurzen Gottesdienst. Auch 2018 werden wohl die Meisten wieder mit dabei sein. Aber es gibt auch noch Platz für neue Teilnehmer!

vater_kind

Veranstaltungen

Lord’s Day

Bei dieser Feier am Vorabend des Sonntags treffen wir uns zum Singen, Beten, Hören auf Gottes Wort und gemeinsamen Essen. Drei gute Gründe gibt es, die uns dazu bewegen: Wir wollen Gott danken für die vergangene Woche, wir begrüßen den Sonntag als ein besonderes Geschenk Gottes, und am Sonntag feiern wir die Auferstehung Jesu von den Toten. Wir starten mit einer liturgischen Andacht. Danach essen wir gemeinsam – zu dem Buffet bringt jeder etwas mit. Anschließend ist der Abend offen für gemeinsame Aktionen.

Termine 2017:  11.11

Bibelausstellung „Unser Buch“ 2017

 

An drei zentralen Stellen in unserer Stadt (St. Anna, St. Moritz, Rathaus/Unterer Fletz) wurde die Bibel präsentiert, ihre Geschichte und ihre Auswirkung. Über 800 ehrenamtliche Mitarbeiter aus vielen Gemeinden und Gemeinschaften waren beteiligt und begleiteten die knapp 40.000 gezählten Besucher durch die Exponate. Damit übertraf die Ausstellung die Erwartungen. Was sich für einige Wochen in unserer Stadt ereignete, war ein großes Gottesgeschenk, zum Segen für Besucher und Gastgeber, Gemeinden und Stadt.

Zitate:
„Die Ausstellung war im Ganzen interessant und vielfältig. Persönlich hat mich besonders beeindruckt die Ruhe und Stille in der St. Moritz Kirche in Verbindung mit den Ausstellungsstücken.“

„Toll, dass es für die ganze Familie ansprechend war. Super interessant für Jungschargruppen und Religionsklassen.“

„Eine interessante Ausstellung, nicht nur mit guten Exponaten, sondern auch mit vielen Informationen die zum Nachdenken anregen – über den Glauben und über die Menschen, die vor uns den Weg mit Gott und der Bibel gegangen sind.“

„Toll mit Leuten von nah und fern ins Gespräch zu kommen, auch Gespräche über den Glauben. Besinnliche Atmosphäre in St. Moritz.“

„Danke für die Bibelausstellung. Ich war begeistert von der Vielfalt und was sich durch die Bibel bewegt hat.“

„Inhaltlich und gestalterisch ganz hervorragend und einmalig. Die drei Orte waren ein Gottesgeschenk.“

„Dank an die Stadt Augsburg für das Vertrauen. Der Trägerkreis war an sich Botschaft und Zeugnis für unsere Stadt. Das wird nicht ohne gute Früchte bleiben.“

„Gute Gelegenheit, um mit verschiedensten Leuten ins Gespräch zu kommen. Große Offenheit und Begeisterung von Seiten der Besucher erlebt. Es war mir eine Ehre, ein Teil davon gewesen zu sein.“

Bibelausstellung2_klein